GBI-Pokal der Heidenroder Jugendfeuerwehren 2014

Am Sonntag, den 29.06.2014, trafen sich neun Mannschaften der Jugendfeuerwehren Heidenrod auf dem Sportplatz in Huppert zum diesjährigen Pokal des Gemeindebrandinspektors, wo die Zuschauer zwar einen verregneten, aber trotzdem spannenden Sonntag erlebten.

Der Wettkampf gliederte sich dabei in zwei Teile: Der A-Teil begann mit einem Löschangriff nach FwDV 3 als Staffel und endete mit vier Knoten des Angriffs- und Wassertrupps. Im B-Teil war ein Hindernisparcours zu absolvieren, bei dem unter anderem ein C-Schlauch gewickelt, sich schnell auf einer Liege angezogen, ein Doppelter Ankerstich an einem Strahlrohr gelegt und zum Abschluss eine Feuerwehrleine durch zwei Hütchen geworfen werden musste.

Zwar konnten wir mit dem vierten und siebten Platz unserer beiden Staffeln nicht ganz an das Ergebnis des Vorjahres anknüpfen – doch zeigt die Tatsache, dass unsere beide Mannschaften keinen einzigen Fehlerpunkt hatten, dass höhere Platzierungen besonders auch mit einer besseren Zeit im B-Teil durchaus erreichbar gewesen wären.

Alles in allem war es aber ein schöner Tag – an dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei unseren Kameraden Kerstin und Sascha Schneider, die unseren Jugendbetreuer Marco Nieten in Vertretung für unseren unabkömmlichen Jugendwart Erik Zoske tatkräftig unterstützt haben. Auch gilt ein großer Dank unseren lautstarken und zahlreichen Unterstützern am Spielfeldrand!




Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting