Personenrettung mit der Drehleiter

Am frühen Samstagmorgen des 01.12.2012 wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Springener Str. gerufen. Eine schwer erkrankte Patientin musste vom Notarzt reanimiert und dringend ins Krankenhaus gebracht werden.

Allerdings konnte die bewusstlose Frau, die künstlich beatmet werden musste, nicht über das Treppenhaus aus dem ersten Stock nach unten transportiert werden, da das Treppenhaus zu schmal war. Deshalb entschied sich der Notarzt dafür, zur Unterstützung die Drehleiter aus Bad Schwalbach anzufordern.

Mit Hilfe einer speziellen Krankentragehalterung wurde die Patientin am Rettungskorb vorne mit der Trage fixiert und konnte anschließend dem Rettungsdienst zur Weiterfahrt ins Krankenhaus übergeben werden. Wir sicherten währenddessen die Einsatzstelle ab und leuchteten sie aus.

Neben der Feuerwehr Bad Schwalbach waren 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kemel rund 45 Minuten im Einsatz.

Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting