Jürgen Schrömges ist neuer Gemeindebrandinspektor in Heidenrod

Neues Führungstrio in Heidenrod (von links nach rechts): Stefan Rausch, Jürgen Schrömges, Sascha Schneider

Stefan Rausch und Sascha Schneider vervollständigen als Stellvertreter das neue Führungstrio

Diese außerordentliche Jahreshauptversammlung dürfte wohl als die kürzeste in die Geschichte der Heidenroder Feuerwehr eingehen: Nach nur 15 Minuten konnte der neue gewählte Gemeindebrandinspektor Jürgen Schrömges die Versammlung wieder schließen.

Doch zuvor stand als wichtiger Tagesordnungspunkt die Wahl eines neuen Gemeindebrandinspektors (GBI) im Mittelpunkt, denn nachdem der bisherige langjährige GBI Berislav Gutal im Juli des Jahres aus persönlichen Gründen sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt hatte, musste nun ein Nachfolger durch die Mitglieder der Einsatzabteilungen gewählt werden.

Bürgermeister Harald Schmelzeisen bedanke sich angesichts der gut besuchten Dorfgemeinschaftshalle in Heidenrod-Dickschied dafür, dass so viele Mitglieder der Einsatz- sowie Alters- und Ehrenabteilungen der Einladung zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung gefolgt seien. Anschließend wies er in seiner Ansprache darauf hin, dass man sich mit den Wehrführern der Orsteilwehren darauf geeinigt habe, dass man wieder zu einer alten Tradition zurückkehren wolle und der neue GBI künftig durch zwei gleichberechtigte Stellvertreter unterstützt wird.

Zur Wahl des ersten GBI stellte sich der bisherige langjährige Stellvertreter Jürgen Schömges von der Feuerwehr Laufenselden, der mit überwältigender Mehrheit ohne Gegenstimmen zum neuen GBI in Heidenrod gewählt wurde. Anschließend bestimmten die anwesenden Mitglieder in zwei getrennten Wahlgängen die beiden Wehrführer Stefan Rausch (Feuerwehr Laufenselden) und Sascha Schneider (Feuerwehr Kemel) zu seinen beiden Stellvertretern. Sie werden in den nächsten fünf Jahren Jürgen Schrömges als gleichberechtigte Vize zur Seite stehen und können seit Freitagabend ebenfalls eine deutliche Mehrheit der Aktiven hinter sich wissen.

Text: Feuerwehr Kemel
Bild: Thorsten Stötzer

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting