Großer Andrang beim Sankt Martins-Umzug in Kemel

Am 11. November 2011 war es wieder so weit: Kinder und Eltern zogen mit selbstgebastelten Laternen durch die Straßen von Kemel und zündeten das Martinsfeuer an. Und diesmal war beim Nachspielen der Legende des Heiligen Sankt Martin sogar ein echtes Pferd dabei! Ein herzliches Dankeschön an unsere Kameradin Nicole aus Heimbach, die mit ihrem Pferd Viktor den Laternenumzug bis zum Sankt Martins-Feuer hinter dem Feuerwehrgerätehaus begleitet hat.

Im Anschluss gab es im Gerätehaus heiße Getränke und die beliebten Weckmänner, die reißenden Absatz fanden. Insgesamt wurde die Veranstaltung sehr gut angenommen, woran auch das optimale Spazierwetter seinen Anteil hatte.
Die Kameraden der Einsatzabteilung haben die Veranstaltung abgesichert, damit die bunte Schar mit ihren Laternen sicher durch Kemel wandeln konnte.



Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting