Jugendfeuerwehr belegt Plätze 2 und 7 beim GBI-Pokal 2011

Am 4. September 2011 ging die Jugendfeuerwehr Kemel beim diesjährigen Gemeindebrandinspektor (GBI)-Pokal in Nauroth mit zwei Staffeln zu je sechs Kameraden an den Start. Der Wettkampf bestand aus zwei Teilen: Im A-Teil waren unter anderem ein Löschangriff vorzunehmen und Knoten und Bunde auf Zeit zu binden. Zum feuerwehrtechnischen Hindernislauf über 400m im B-Teil gehörte auch das möglichst schnelle Wickeln eines Feuerwehrschlauches, während beim Leinenbeutel-Werfen Technik und Geschicklichkeit zugleich gefragt waren. Unabhängige Wertungsrichter beurteilten bei den Übungen die Genauigkeit, die benötigte Zeit und schließlich den Gesamteindruck.

Nach nur dreiwöchiger Vorbereitungszeit konnte die zweite Staffel der Kemeler Jugend einen hervorragenden zweiten Platz erringen. Die erste Staffel musste sich nach einigen Flüchtigkeitsfehlern mit dem siebten Platz begnügen. Die gezeigten Leistungen sind um so höher zu bewerten wenn man bedenkt, dass alle Jungs und Mädels das erste Mal an einem solchen Wettbewerb teilnahmen und die Vorbereitungszeit sehr kurz war. Das habt ihr ganz toll gemacht!

Einen Dank gilt hier natürlich auch dem Betreuerstab der Jugendfeuerwehr für die hervorragende Unterstützung.



Text: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting