Wanderung am 1. Mai

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Kemel ist es schon seit vielen Jahren Tradition, am Maifeiertag wandern zu gehen. So fanden sich auch dieses Jahr wieder Mitglieder der Feuerwehr, aber auch viele Kinder aus Kemel mit ihren Eltern zum Start im Feuerwehrgerätehaus ein. Das Wetter hatte es trotz Regen gut mit uns gemeint, so dass wir trockenen Hauptes unsere erste kleinere Pause einlegen konnten. Unser zum Versorgungsfahrzeug umfunktionierter Mannschaftswagen war bereits vorausgefahren und wartete mit diversen Erfrischungen.

Danach ging es weiter zur Burg Hohenstein, wo die organisierten Trecker mit ihren Planwagen schon bereitstanden, um uns auf der nun anstehenden letzten Etappe zurück ins Feuerwehrgerätehaus zu bringen.

Am Feuerwehrgerätehaus in Kemel angekommen, konnten sich alle dem leiblichen Wohl widmen und über Salate, Steaks, Pommes und Würstchen hermachen. Bei einem kühlen Bier saßen viele noch einige Stunden gemütlich zusammen und ließen den Maifeiertag ausklingen.



Text und Bilder: Feuerwehr Kemel