Anglerhütte an der Wisper fing Feuer

Kein Aprilscherz war das vermutlich aufgrund von Dacharbeiten in Brand geratene Dach einer Anglerhütte am Wispersee, zu der die Feuerwehren Springen, Laufenselden und Kemel am 01. April gegen 08:30 Uhr alarmiert wurden. Nachdem ein erster Trupp unter Atemschutz ein Ausweiten der Flammen verhindern konnte, wurde das Dach großflächig durch eine Dachdeckerfirma geöffnet. Die Dachisolierung wurde entfernt und die Innenseiten geprüft. Anschließend erfolgte eine Kontrolle der Hütte im Innern. Da die Räume verqualmt waren, musste quergelüftet werden. Um 09:19 Uhr konnte der Leitstelle gemeldet werden, dass die Hütte nur noch leicht verraucht ist.



Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting