Tödlicher Frontalzusammenstoß auf der L3455 zwischen Kemel und Huppert

Auf der L 3455 zwischen Kemel und Huppert ereignete sich am frühen Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lastwagen, bei dem ein 18-jähriger Autofahrer ums Leben kam.

Der 18-Jährige Fahrer aus Heidenrod war in Richtung Huppert mit einem Audi TT unterwegs, als er nach ersten Ermittlungen der Polizei in Höhe des Sportplatzes aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenspur geriet und mit einem ihm entgegenkommenden Lastwagen frontal zusammenstieß. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.
Der 32 Jahre alte Fahrer des Lastwagens wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.
Wir stellten den Brandschutz sicher und hatten dann die traurige Aufgabe, den Toten aus seinem Fahrzeug zu bergen.

Zur Klärung der Unfallursache durch einen Sachverständigen und bis zur Bergung der Fahrzeuge durch den Abschleppdienst musste die Landesstraße L 3455 zwischen Kemel und Huppert durch die Feuerwehr für mehrere Stunden voll gesperrt werden; der Verkehr Richtung Huppert wurde örtlich umgeleitet.

Während des Einsatzes wurden wir von den Kameraden aus Huppert und Laufenselden unterstützt.

Neben dem Rettungsdienst waren noch die Polizei, ein Unfallgutachter sowie die Notfallseelsorge im Einsatz.

Wir sprechen den Angehörigen des Unfallopfers unser aufrichtiges Beileid aus.

Parallel zu diesem Einsatz kam es unweit auf der B 260 in Höhe der Abfahrt zum Gewerbegebiet Kemel zu einem Auffahrunfall mit zwei Pkw.

Text: Feuerwehr Heidenrod

Bilder: Wiesbaden112.de

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting