Gasgeruch

Feuerwehr Einsatzbericht (Symbolfoto)

Ein Bewohner in der Bäderstraße in Kemel bemerkte in seinem Wohnhaus Gasgeruch und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war auch tatsächlich leichter Gasgeruch wahrnehmbar, so dass die Bäderstraße im Bereich der Einsatzstelle gesperrt und im Umkreis von 50m ein Sicherheitsbereich festgelegt wurde. Als weitere Maßnahme wurde ein Trupp unter Atemschutz und Wasser am Rohr wurde Bereitstellung postiert.

Wir konnten zwar keine messbaren Werte ermitteln, allerdings stellte der angeforderte Energieversorger im Rahmen seiner Erkundung kleine Undichtigkeiten an der Therme fest. Der Hauptsperrhahn wurde deshalb bis auf weiteres geschlossen.

Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Die Einsatzstelle wurde an den Energieversorger und den Eigentümer übergeben.

Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting