Brandverdacht im Kreisaltenzentrum

Feuerwehr Einsatzbericht (Symbolfoto)

​Montagmorgen wurden wir zu einem Brandverdacht ins Kreisaltenwohnheim nach Bad Schwalbach alarmiert. 

Bei einem solchen Alarmstichwort wird immer großzügig alarmiert. Insgesamt  15 Feuerwehren stellten die Bereitschaft her und fuhren Richtung Einsatzstelle. 

Ein Atemschutztrupp der örtlichen Wehr konnte aber schnell Entwarnung geben. Der ausgelöster Melder wurde ausfindig gemacht, es war kein Rauch sichtbar. Sämtliche Kräfte, die sich noch auf der Anfahrt befanden, konnten abbrechen. Für einige Kräfte hatte sich die Anfahrt aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse verzögert.

Ein Trupp der FF Kemel rüstete sich bereits auf der Anfahrt mit Atemschutz aus. Nach kurzen Aufenthalt im Bereitstellungsraum konnten wir die Einsatzbereitschaft auflösen. Kein weiteres Eingreifen erforderlich.
Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting