Mähdrescher gerät in Brand

In einem dicken Nomexanzug und unter schwerem Atemschutz ein Feuer löschen gehört zu den Tätigkeiten, die man bei dieser hochsommerlichen Hitze auch bei der Feuerwehr nicht so gerne macht. Aber es half nichts, denn in Heidenrod-Nauroth war heute der Motorraum eines Mähdreschers in Brand geraten. Wir konnten das Feuer sehr schnell löschen. Auf Grund der Tagesalarmierung waren mehrere Feuerwehren im Einsatz.

Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting