Schweres Gewitter beschert Hagel und vollgelaufene Keller

Feuerwehr Einsatzbericht (Symbolfoto)

Ein heftiges Gewitter mit Hagel und Starkregen hat am Freitagabend auch im Untertaunus für vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gesorgt.

Für uns ging es nach Watzelhain. Hier lief an vier Einsatzstellen Wasser in Keller und in eine Tiefgarage. Mittels einem Industriewassersauger, einer Tauchpumpe sowie mehreren Wasserschiebern wurde den Eigentümern geholfen, sich der Wassermassen zu entledigen. Wir waren vier Std. im Einsatz.

Die Landesstraße L3455 zwischen Heidenrod-Springen und der Wisperstraße musste nach einem Erdrutsch, der die Fahrbahn komplett durch Schutt und Geröll blockiert hat, gesperrt werden.

Text und Bild: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting