Gegen Baum geprallt: 18-jährige Autofahrerin stirbt nach Unfall

Erneut kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall heute nachmittag gegen 15:15 Uhr auf der L3455 zwischen Kemel und Laufenselden.

Aus Heidenrod-Kemel kommend kam eine 18-jährige Frau mit ihrem Pkw VW Lupo in Höhe des Sportplatzes Huppert aus bislang unbekannter Ursache nach links von der regennassen Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Die schwer verletzte Fahrerin konnte von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Wiesbadener Klinik eingeliefert.

Als der benachrichtigte Freund der Verletzten an der Unfallstelle eintraf, erlitt dieser einen Schock und musste von der Besatzung eines nachgeforderten Rettungswagens medizinisch betreut werden.

Kräfte der Feuerwehr Kemel und Watzelhain unterstützten Rettungsdienst und Polizei bei den Rettungsmaßnahmen wie Erste Hilfe, Absicherung der Unfallstelle, Abklemmen der Batterie und Auffangen auslaufender Betriebsstoffe am Fahrzeug. Die Landesstraße L3455 zwischen Kemel und Huppert wurde für den rund eineinhalbstündigen Einsatz voll gesperrt.

Nachtrag vom 27.08.2014:
Die am Dienstagnachmittag verletzte 18-jährige Autofahrerin ist im Verlauf der vergangenen Nacht an ihren schweren Verletzungen verstorben.

Die Feuerwehr Heidenrod bekundet ihre aufrichtige Anteilnahme und ihr tiefes Mitgefühl gegenüber allen Angehörigen und Freunden der Verstorbenen.




Text und Bilder: Feuerwehr Kemel

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting