Unwetter in Bad Schwalbach – Tornado richtet schwere Schäden an

Heftige Gewitter haben am Sonntagabend im Taunus und Südhessen schwere Schäden angerichtet. In Bad Schwalbach deckte ein Tornado rund 50 Hausdächer ab und brachte u.a. im Kurpark viele Bäume zum Einstürzen, mehrere Autos wurden unter Bäumen begraben. Auch die Kemeler Feuerwehr rückte an und unterstützte zusammen mit mehreren Wehren aus dem Rheingau-Taunus-Kreis die Bad Schwalbacher Kameraden bei den Aufräumarbeiten und Personensuche.

So schnitten wir auf der L 3033 Ramschied Richtung B 260 umgestürzte Bäume und unterstützten bei der Suche nach Personen im Bad Schwalbacher Kurpark und im Stahlbrunnental, die sich dort möglicherweise noch aufhielten. Anschließend gewährleisteten wir die Brandwache im Feuerwehr-Stützpunkt.

Gegen 23:11 Uhr war der Einsatz für uns beendet. Die Aufräumarbeiten dauern auch in dieser Woche noch an.

Video „Bad Schwalbach: Schwere Schäden nach Tornado“ (Quelle: hessenschau)

Video “ Tornado zieht Spur der Verwüstung durch Bad Schwalbach – Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer“ (Quelle: wiesbaden112.de)

Windhose verwüstet Bad Schwalbach: Rund 1.000 Bäume gefällt, zahlreiche Dächer abgedeckt, Autos beschädigt – Beitrag im Wiesbadener Tagblatt vom 11.08.2014



Text: Feuerwehr Kemel
Bilder: Feuerwehr / Presse
Videos: hessenschau / wiesbaden112.de

 

Powered by WordPress | Designed by: MMO Games | Thanks to Browser Games, VPS Hosting and Shared Hosting